• Infos zu Silvesterkarten

      Ab dem 20.11. gibt es die Silvesterkarten zum Kauf ausschließlich bei Helene Fister zu unseren Bürozeiten im ersten Büro in der etage eins. Die Karte kostet dieses Jahr 43,- Euro. Für Kinder 1,50 € pro Lebensjahr. Keine Reservierung der Karten möglich.

    • header_weiß

    • SotheBÜZ bittet um Materialspenden

      Ab dem 02. November könnt ihr Materialspenden für unser diesjähriges SotheBüz bei uns in der Kneipe oder im Büro zu unseren Bürozeiten abgeben! Mehr Infos zu SotheBüz am 25.11. gibts es hier!

    „This is not a feminist projekt/ Das Ahlen Experiment“

    header_weiß

    „This is not a feminist projekt/ Das Ahlen Experiment“ ist Teil einer größeren Idee, die die weibliche Identität erforscht und Frauen aus verschiedenen, kulturellen Herkunftsländern einbezieht.

    Sie alle leben gemeinsam in einer Stadt. Fünf Frauen aus Ahlen hat Vasia Ntoulia, griechische Filmerin und Projektentwicklerin in ihrem Film interviewt. Lebendige Geschichten und unterschiedliche Sichtweisen mischen sich dabei. Alle Frauen beziehen sich in den Interviews auf ihre Sozialisation als Frau und treten gemeinsam für ein positives Miteinander in der Gesellschaft ein.

    Aus den Interviews hat Vasia Ntoulia ein kurzes Teaser-Video (welches auf der folgenden Website zu finden ist) erstellt, dass an drei Standorten in Ahlen (Kolonie, Mexico und Innenstadt) in den öffentlichen Raum projiziert wird. Wir freuen uns auf die Auseinandersetzung mit weiblicher Identität und Feminismus im öffentlichen Raum und hoffen einen inspirierenden Dialog zu starten.

    Wenn Sie mehr über das Projekt erfahren möchten und sich weiterhin die Reaktionen und Geschichten der Protagonistinnen ansehen möchten, besuchen Sie die folgende Seite

    www.theahlenexperiment.com

    Das Förderprogramm unterstützt junge, griechische Kulturmanager bei der Realisierung ihrer kulturellen Projektideen und beinhaltet einen 6wöchigen Aufenthalt in einer deutschen soziokulturellen Gastinstitution. Die Schuhfabrik Ahlen nimmt bereits zum dritten Mal als Gastinstitution an dem Programm teil.

    Das Projekt wird von START – Create Cultural Change unterstützt, ein Programm der Robert Bosch Stiftung in Zusammenarbeit mit dem Goethe Institut in Thessaloniki und der Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren. Weitere Projektpartner sind die John S. Latsis Public Benefit und die Bodossaki Stiftung.

     

     

    • Aufnahme in den Verein

      Sie wollen uns unterstützen und Teil des Vereins sein? Dann können Sie folgenes Dokument ausfüllen und uns zukommen lassen! Aufnahme in den Verein

    • Bald bei uns:

    • Newsletter

      Hier könnt Ihr den Schuhfabrik Newsletter abonnieren:

      * = Benötigte Eingabe