• Ausstellung “Rojava – Frühling der Frauen”

      AusstellungRojava051017

      Die Ausstellung ist bis zum 2. November auf der Ausstellungsfläche „Etage eins“ in der oberen Etage der Schuhfabrik zu sehen. Mehr Infos zur Ausstellung findest du Hier!

    • Sprachcafé

      Sprachcafé_logo_transparent

    JugendForumAhlen_Logo(BGTransparent)

    not_a_racist_but_A3_Job

    Das Jugendforum hat auch eine eigene Homepage: www.jugendforum-ahlen.de und ist bei FB: www.facebook.com/jugendforumahlen/?fref=ts

    Aufruf für Projektanträge an das Jugendforum

    Demokratische Werte für junge Menschen erlebbar zu machen und sie dabei zu unterstützen ist erklärtes Ziel des Projekts „Demokratie leben! Eine Idee vom Glück.“. Ein ganz wichtiger Baustein bei dem Projekt ist das Jugendforum, das in der Schuhfabrik seine Sitzungen abhält. Das Bürgerzentrum Schuhfabrik, als ein Projektpartner neben der Stadt Ahlen und der Arbeiterwohlfahrt UB Hamm-Warendorf. Aktuell setzt sich das Jugendforum aus drei Teilnehmerinnen und sieben Teilnehmern zwischen 18 und 26 Jahren zusammen. Mit dabei sind Schüler, Studentinnen und Studenten, Auszubildende und Berufstätige, also ein guter Querschnitt der Ahlener Jugend. Die Rahmenbedingungen, inhaltlichen Schwerpunktsetzungen und deren Priorisierung sollen von den beteiligten jungen Menschen im Jugendforum selbstbestimmt erarbeitet werden. Damit wird dem Jugendforum ein bewusst basisdemokratischer Raum ohne Einflussnahme von Institutionen, Parteien und Verwaltung ermöglicht. „Die Schuhfabrik hat eine beratende und moderierende Funktion“ erläutert Theo Heming, der für die Schuhfabrik im Bereich Jugendkultur und nun als Ansprechpartner für das Jugendforum tätig ist. Zudem soll die Bedeutung des Jugendforums gestärkt werden, indem dieses über die Vergabe des jährlichen Etats aus dem Jugendfonds entscheiden soll.

    An das Jugendforum können Einzelpersonen oder Gruppen ab sofort Vorhaben- und Projektanträge stellen, die noch bis zum 31. Dezember 2017 abgewickelt sein müssen. Antragsformulare sind hier unten herunterzuladen. Bei den Vorhaben und Projekten können in Form und Ausgestaltung neue Formate und Experimente ausprobiert werden, die selbstverständlich und eindeutig inhaltlich die Ziele von „Demokratie leben! Eine Idee vom Glück.“ unterstützen. Das könnten sein: Trainings zu wertschätzend konfrontativer Begegnung und Antidiskriminierung; Selbstbehauptungstrainings für Mädchen und Jungen; Ausbildungen in gewaltfreier Kommunikation; konkrete Einzelveranstaltungen aus dem Fond z.B. Konzerte gegen Fremdenfeindlichkeit, Theater für Vielfalt und natürlich diverse Informations- und Diskussionsveranstaltungen zu Extremismus, strukturelle Benachteiligung und Armut, Enttabuisierung sexueller Orientierung, Flucht und Verfolgung. „Wir freuen uns über jeden Antrag!“ sind sich die Teilnehmer des Jugendforums zum Abschluss der ersten Sitzung einig.

    Antragsformular hier herunterladen!

    Vorhaben-, Projektanträge und weitere Informationen erteilt Theo Heming unter Telefon 02382/9609735 und per E-Mail an theo.heming@schuhfabrik-ahlen.de. „Demokratie leben!

    „Demokratie leben! Eine Idee vom Glück.“ wird unterstützt durch das Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend. Mehr dazu unter www.bmfsfj.de und www.demokratie-leben.de 

    BMFSFJ_C_MProgrammt

    • Aufnahme in den Verein

      Sie wollen uns unterstützen und Teil des Vereins sein? Dann können Sie folgenes Dokument ausfüllen und uns zukommen lassen! Aufnahme in den Verein

    • Bald bei uns:

    • Newsletter

      Hier könnt Ihr den Schuhfabrik Newsletter abonnieren:

      * = Benötigte Eingabe