aha-karte-vorne

    Translokationen – aha! – Lokaltermine

    Lokaltermin #1

    Umgang mit Veränderungen
    Städte wandeln sich immer. Diese Veränderungen bewegen die Menschen und erzeugen Spannungen und Diskussionen. Doch was bedeutet eigentlich die Veränderung in einer Stadt ? Wo liegt das Potenzial von Veränderung für die Stadtgesellschaft?

    Lokaltermin #2

    Mitwirken und Gestalten – Wie geht das?
    Partizipation, „Uns gehört die Stadt“ und Teilhabe sind Schlagwörter, die immer wieder in der Diskussion um Stadtentwicklung fallen. Die einen fühlen sich ausgeschlossen Doch was bedeutet eigentlich Mitwirkung und -gestaltung in einer Stadt? Wo liegt die Kraft von Mitwirkung für die Stadtgesellschaft? Und wie geht das?

    Lokaltermin #3

    Wirkende Wirklichkeiten!
    „Jeder meint, das seine Wirklichkeit die richtige ist“ so ein Zitat der Schriftstellerin Hilde Domin. Wenn dem so wäre, würde es viele Wirklichkeiten geben und damit reichlich Potenziale. Doch häufig gibt es für gesellschaftliche und politische Entscheidungen, oft auch in der Stadtplanung und Stadtentwicklung alternativlos nur eine Möglichkeit oder die Wahl zwischen zwei Polaritäten. Wie sieht es denn nun aus mit der Wirklichkeit? Und können wir sie verändern, anders gestalten, neu konstruieren für eine andere Stadtentwicklung? Wo liegt das Potenzial von Wirklichkeitskonstruktionen für die Stadtgesellschaft?

    Eine Veranstaltung vom Bürgerzentrum Schuhfabrik Ahlen e.V. in Zusammenarbeit mit dem Verfügungsfond der Innenstadtkoordination Ahlen,
    dem Fonds Soziokultur und der LAG soziokulturelle Zentren NRW

     

     

     

    • Aufnahme in den Verein

      Sie wollen uns unterstützen und Teil des Vereins sein? Dann können Sie folgenes Dokument ausfüllen und uns zukommen lassen! Aufnahme in den Verein

    • Bald bei uns:

    • Newsletter

      Hier könnt Ihr den Schuhfabrik Newsletter abonnieren:

      * = Benötigte Eingabe