• Mit einem Klick zu den nächsten Terminen:

    • Die Schuhfabrik unterstützt Erklärung der Vielen!

      Mit dieser Erklärung wollen die Unterzeichnenden den Zusammenhalt in Kunst und Kultur als Teil der Zivilgesellschaft gegen populistische sowie völkisch-nationale Strömungen deutlich artikulieren. Wir Kunst- und Kulturschaffende setzen mit dieser Erklärung ein gesellschaftspolitisches Signal, das in unsere tägliche Praxis eingreift.

      … hier weiterlesen!

    20.9._Weltpass_LayoutStephanUS.jpg

    Performance-Art
    in Münster & dem Münsterland
    Idee & Konzept & Copyright: Stephan US
    vom 20.09. – 05.10.2014

    Wunschidentitäten
    Internationale Frauengruppe aus Ahlen zeigt Performance „Weltpass“
    Wo möchte ich leben und warum? Sind wir wirklich Weltbürger? Was soll in meinem Pass stehen,
    wenn ich es mir aussuchen könnte?

    Am Samstag, den 20. September lädt die Internationale Frauengruppe aus Ahlen zur Performance
    „Weltpass“ von 10 bis 12 Uhr in Ahlen ein. Die Performance bildet das Entree zum Festival „past
    present perform“, welches am selben Tag offiziell eröffnet wird.
    Die internationale Frauengruppe aus Ahlen besteht aus einer Gruppe Frauen, die sich regelmäßig
    treffen um ins Gespräch zu kommen und voneinander zu lernen. Unter anderem sind Frauen aus
    Brasilien, dem Iran, den Philippinen, Somalia und Syrien vertreten.
    Die Performance „Weltpass“ beschäftigt sich mit der gedruckten Identität des Passes und möchte
    diesen mit den Vorstellungen der Anwesenden befüllen. Im Weltpass sollen die Heimat und die
    Identität stehen, die man sich wünscht. Fragen zum Individuum, aber auch zu politischen
    Vernetzungen von Ländern stehen im Raum. Was heißt es genau ein Weltbürger zu sein und welche
    Vorstellungen hat jeder Einzelne davon?

    „Weltpass“ vereint den regionalen Treffpunkt Ahlen mit der globalen Frage nach Identität, Herkunft und
    Heimat. Alle können sich in dieser Performance austauschen und auf die großen Zusammenhänge
    verweisen. So steht diese Performance als Entree für das Festival „past present perform“. Ziel des
    Festivals ist es, einen Blick auf Geschichte und Gegenwart mithilfe von Performance-Kunst zu werfen,
    sowie mit regionalen Inhalten und globalen Kontexten Performance-Kunst zu betrachten.

    Samstag, 20.9.2014 – von 10.00 – 12.00 Uhr
    WELTPASS – Internationale Frauengruppe
    Ort: Ahlen – Marienplatz

    *Past.Present.Perform

    Mehr zum PPP*-Festival und der Aktion „Wunschidentitäten“ auch auf:
    http://www.zeigesokultur.de/ und http://www.archiv-des-nichts.de/

    Für Rückfragen, weitere Informationen und Pressekontakt wenden Sie sich bitte an:
    Stephan US
    Speicher II | Hafenweg 28 | 48155 Münster
    Fon: +49 (0)251 6253824 | Mobil: +49 (0)152 09122040
    e-mail: stephan.us@versanet.de
    www.archiv-des-nichts.de
    www.stealthepixel.eu
    www.grenswerte.eu
    www.zeigesokultur.de

    • Aufnahme in den Verein:

      Sie wollen uns unterstützen und Teil des Vereins sein? Dann können Sie folgenes Dokument ausfüllen und uns zukommen lassen! Aufnahme in den Verein

    • Bald bei uns:

    • Anmeldung zum Newsletter!

      Ein klick auf diesen Link hier führt dich zum Anmeldeformular für unseren Newsletter:
      Anmeldeformular Newsletter