• Infos zu Öffnungszeiten:

      Liebe Gäste,

      am Freitag, dem 20. September schließt unsere Kneipe ab 14 Uhr (Nach dem Mittagstisch) auf Grund einer geschlossenen Gesellschaft!

      – Das Team der Schuhfabrik

    • Mit einem Klick zu den nächsten Terminen:

    • Die Schuhfabrik unterstützt Erklärung der Vielen!

      Mit dieser Erklärung wollen die Unterzeichnenden den Zusammenhalt in Kunst und Kultur als Teil der Zivilgesellschaft gegen populistische sowie völkisch-nationale Strömungen deutlich artikulieren. Wir Kunst- und Kulturschaffende setzen mit dieser Erklärung ein gesellschaftspolitisches Signal, das in unsere tägliche Praxis eingreift.

      … hier weiterlesen!

    Ausstellung „Schau` in´s Fenster“

    Schau Fenster Martin Reiermann reduzierte Raeder

    (Foto: Martin Reiermann )

    Schon lange machen sich in der Schuhfabrik Menschen Gedanken über ihre Stadt. Dabei richtet sich das Augenmerk häufig auf Brachflächen, Leerstände und die Wahrnehmung ihrer Stadt durch Fremde. Immer wieder kommen dabei auch die Schaufenster der Stadt ins Gespräch. Bevor jedoch die Vernachlässigung der Schaufensterflächen an Geschäftshäusern beklagt wird, rief die Schuhfabrik dazu auf, Photos von Schaufensterflächen in den Sommerferien in der Heimat oder auf Reisen zu machen, um dadurch die Vielfalt zu erkunden.

    Am 19. September 2013 wird die Ausstellung um 18.00 Uhr auf der „etage eins“, dem Ausstellungsraum der Schuhfabrik, eröffnet.

    34 Photos gingen bis zum 1. September ein. Wenige Tage später wählten Andrea Bergmann, künstlerische Leiterin des Kunstvereins Ahlen und Stephan US, künstlerischer Leiter für die Konzeptförderung des Bürgerzentrums 16 Arbeiten aus, die in einer Ausstellung vom 19. September bis 10. Oktober zu den Öffnungszeiten der Schuhfabrik präsentiert werden.

    „Wir wollen mit dieser kleinen Ausstellung dazu anregen, sich über die Fenster der Stadt Gedanken zu machen. Vom Humorvollem, Ästhetischem bis hin zum Absurdem ist so ziemlich alles dabei“ resümierte Stephan US nach der Jurysitzung.

    Das Bürgerzentrum Schuhfabrik e.V. in Ahlen hat eine dreijährige Konzeptförderung des Landes NRW bekommen, in der die Ausstellung „Schau´Fenster“ zum Thema Mobile Grenzen ein Projektbaustein ist. In dieser Konzeptförderung unter dem Titel: „Zeitgenössische Soziokultur“  thematisiert die Schuhfabrik drängende gesellschaftliche Fragen, bewegt und regt Menschen zum Nachdenken über ein und ihr „lebensWertes“ Leben an. Um dafür Freiräume zu schaffen, und dies nicht theoretisch und trocken, sondern berührend und mit Lust zu tun – dazu nutzt die Schuhfabril alle ihr vorhandenen Kulturtechniken und gezielt die zeitgenössische Kunst und wagt in den nächsten drei Jahren ein experimentierfreudiges Zusammenspiel zwischen Gesellschaft, Interkultur und zeitgenössischer Kunst.

    Die Schuhfabrik will diese Fragen nach einem „lebensWerten“ Leben durch künstlerische Interventionen, Performances, partizipative Projekte und andere künstlerische Eingriffe in der Bevölkerung und im Stadtraum Ahlens verorten. Mit Begrenzungen, Reduzierungen, Öffnungen und Fokussierungen spielen und experimentiert die Schuhfabrik und setzt in dem Gesamtprojekt Impulse in die Öffentlichkeit mit dem Motiv: Sehnsucht, Glück und Freiheit. Das Projekt wird gefördert durch das Land Nordrhein-Westfalen.

    Ausstellung “ Schau´ in´s Fenster“
    Ausstellungszeitraum: 19. September bis 10. Oktober
    Eröffnung: 19. September, 18:00 Uhr, Wo: „etage eins“ im Bürgerzentrum Schuhfabrik Ahlen
    Öffnungszeiten: Mo-Sa von 11- ca. 22 Uhr

     

    • Aufnahme in den Verein:

      Sie wollen uns unterstützen und Teil des Vereins sein? Dann können Sie folgenes Dokument ausfüllen und uns zukommen lassen! Aufnahme in den Verein

    • Bald bei uns:

    • Anmeldung zum Newsletter!

      Ein klick auf diesen Link hier führt dich zum Anmeldeformular für unseren Newsletter:
      Anmeldeformular Newsletter