Die Liebe in 9½ Kapiteln – Szenische Lesung mit Sarah Giese und Christoph Tiemann!

Der Vorverkauf läuft in der Kneipe noch bis Freitag Nacht. Es gibt auch Tickets an der Abendkasse. „Wie ich Dich liebe? Lass mich die Arten zählen…“ Kaum ein Thema ist in der Literatur so omnipräsent und vielschichtig dargestellt wie die Spielweisen der Liebe. Ob Schmachten aus der Ferne, die erste Annäherung, Sex, Obsession oder abgründiges Begehren. Ob Bibel, Walther von der Vogelweide, Goethe oder Arztroman. Ob Triviales, Lyrisches oder Hochkulturelles. Überall finden sich Varianten dieses augenscheinlichen Urthemas des Zwischenmenschlichen.

Am Samstag, dem 25. Juni ab 20.0 Uhr werden Sarah Giese und Christoph Tiemann vom Theater ex libris aus Münster mit ihrem Programm„Nur ein Wort – Eine kurze Geschichte der Liebe in 9½ Kapiteln“ den Kultursommer 2022 der Schuhfabrik eröffnen.

Der Kabarettist und Schauspieler Christoph Tiemann und die Sprecherin Sarah Giese verflechten, unterstützt durch Musik eines professionellen Improvisations-Pianisten, Texte aus allen Epochen und Genres zu einem wilden Ritt durch die Literaturgeschichte, zu einem hörspielartigen Lesungserlebnis, in dem die vielen Facetten der Liebe und des Begehrens stimmlich und darstellerisch zum Leben erweckt werden.

Sarah Giese ist beim preisgekrönten jungen Theater „Cactus“ die Instanz für das gesprochene Wort. Neben der Tätigkeit als Sprecherin für ARD, ZDF und arte arbeitet sie als Stimm- und Sprechtrainerin, als Dramaturgin und ist in zahlreichen Theaterproduktionen und Lesungen selbst auf der Bühne zu sehen.

Christoph Tiemann ist ein ebenso leidenschaftlicher wie lebendiger Sprecher und Vorleser.

Er genießt die Sprache, zelebriert deren Rhythmus, Farbe und Melodie und lässt diesen Genuss auch für seine Hörer spürbar werden. Er variiert geschickt Ton und Tempo – so gelingt es ihm immer, die Zuhörer mit auf die Reise durch den Text zu nehmen. Tiemann ist seit mehr als zehn Jahren Autor und Sprecher beim Westdeutschen Rundfunk. Seit 2014 steht er auch für das WDR-Fernsehen mit seiner Reihe „Tiemann testet“ vor der Kamera.

Die Open-Air Lesung findet auf der Terrassebühne der Schuhfabrik statt. Einlass ist ab 19.30 Uhr auf dem Parkplatz hinter der Schuhfabrik. Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung im Saal statt.

Karten sind für 5,00€ (Kulturbeitrag) ohne weitere Gebühren in der Kneipe der Schuhfabrik bis Freitagabend oder online auf events.schuhfabrik-ahlen.de bis Mittwoch vor der Veranstaltung erhältlich. Restkarten an der Abendkasse.

Mehr Infos unter www.tiemann.tv, www.sarahgiese.de und www.schuhfabrik-ahlen.de.

Der Schuhfabrik Kultursommer 2022 findet mit freundlicher Unterstützung durch die Volksbank Ahlen und die Sparkasse Münsterland Ost statt und wird gefördert aus Mitteln des Bundesprogramms „NEUSTART KULTUR“, des Bundesverbands Soziokultur und der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Die Schuhfabrik weist teilnehmende Personen im Vorfeld von Veranstaltungen bereits auf das Risiko einer auch kurzfristigen Absage aufgrund eines veränderten Infektionsgeschehens hin.

Weitere Termine im Schuhfabrik Kultursommer:

02.07., 20.00 Uhr: HopStop Banda (grandiose Mischung aus Gangster-Folklore der 20er und 30er Jahre und deftiger Straßenpolka)

09.07., 20.00 Uhr: Ronja Maltzahn Bluebird Trio (World-Pop)

16.07., 20.00 Uhr: Miriam Hanika Duo (kammermusikalische Arrangements mit Songwriting und Poesie mit Protest)

23.07., 20.00 Uhr: Broom Bezzums (englisches New Folk Duo)

30.07., 20.00 Uhr: Steht noch nicht fest

05.08., 20.00 Uhr: One World – One Stage, Moderation Rocio Siekaub & Nazanin Asgari (Die Bühne für geflüchtete Musiker*innen)

06.08., 20.00 Uhr: Bassmati mit Christian Kappe (Deep Electronic Jazz)

12.08., 20.00 Uhr: Kasita Kanto (Singer-Songwriter Duo mit philosophisch-sanften Indie-Folk

13.08., 11.00 Uhr: Nehla – Ahlens anderes Stadtteilfest

13.08., 15.00 Uhr: Schnickschnack & Schnuck auf der Jagd nach der Liebe

(Ein Clowns-Theaterstück von Jörg Isermeyer mit Meike Wiemann und

Tobias Winopall) Für Menschen ab 5 und junggebliebene Erwachsene.

Eintritt frei

13.08., 19.00 Uhr: The Gassenhauers (feinster deutschsprachiger Folk)

19.08., 20.00 Uhr: The Tapi Project (Urban Folk Music from India)

20.08., 22.00 Uhr: “Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush” beim Kino Open Air

26.08., 20.00 Uhr: „Her Song“ mit Nikola Materne, Christiane Hagedorn & Martin Scholz (Eine musikalisch-theatralische Hommage an zehn faszinierende Songwriterinnen)

27.08., 22.00 Uhr: „Contra“ beim Open Air Kino

gefördert von

https://www.bundesregierung.de/breg-de/bundesregierung/staatsministerin-fuer-kultur-und-medien

Wann: 25. Juni 2022

Uhrzeit: 20.00 Uhr

Eintritt: 5,-€

« zurück zur letzten Seite

« Kommende Veranstaltungen

« Veranstaltungsarchiv