Her Song ist eine Hommage an Frauen im Musikgeschäft!

Her Song ist eine musikalisch-theatralische Hommage an zehn faszinierende Songwriterinnen und gleichzeitig der musikalische Schlussakkord des Kultursommers der Schuhfabrik. Am Freitag, dem 26. August um 20.00 Uhr findet das letzte Konzert statt.

​Nikola Materne, Christiane Hagedorn (beide Gesang/Text) und Martin Scholz (Piano/Text) kreieren eine überzeugende Hommage an kreative Musikerinnen, charismatische Persönlichkeiten, kämpferische Frauen, fantasievolle Künstlerinnen wie Björk, Nina Hagen, Lady Gaga, Abbey Lincoln und Judith Holofernes. Diese stehen stellvertretend für alle Komponistinnen, die die Pop- und Jazzmusik mit ihren Songs und ihren schillernden Künstlerinnenpersönlichkeiten geprägt haben, auf der Bühne wie im Studio, als Writerinnen für andere, aber auch als Role Models für nachfolgende Generationen von Musikerinnen.

Die Hommage besteht aber aus mehr als nur den Songs. Her Song gleiten Hin- und Her zwischen live gespielten Szenen, erzählten Informationen und nachgesprochenen Interviews, eingespielten O-Tönen und live gesungenen Liedern. Dadurch wird das Programm von Her Song zu einem zugleich informativen wie unterhaltsamen Abend. Die meist sehr prägnanten Auszüge aus tatsächlich geführten Gesprächen haben die drei zusammen mit ihrer Regisseurin Carolin Wirth sehr geschickt zusammengestellt. Im Laufe des Abends wird dann wohl allen klar, dass es Frauen im Showbusiness nicht immer leicht haben und oft allein aufgrund ihres Geschlechts unterschätzt werden.

Das Open-Air Konzert findet auf der Terrassenbühne der Schuhfabrik statt. Einlass ist ab 19.30 Uhr auf dem Parkplatz hinter der Schuhfabrik. Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung im Saal statt. Karten sind für 5,00€ (Kulturbeitrag) ohne weitere Gebühren in der Kneipe der Schuhfabrik oder online auf events.schuhfabrik-ahlen.de erhältlich. Restkarten an der Abendkasse. Infos unter www.hersong.de und www.schuhfabrik-ahlen.de.

Der Schuhfabrik Kultursommer 2022 findet mit freundlicher Unterstützung durch die Volksbank Ahlen und die Sparkasse Münsterland Ost statt und wird gefördert aus Mitteln des Bundesprogramms „NEUSTART KULTUR“ des Bundesverbands Soziokultur und der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Die Schuhfabrik weist teilnehmende Personen im Vorfeld von Veranstaltungen bereits auf das Risiko einer auch kurzfristigen Absage aufgrund eines veränderten Infektionsgeschehens hin.

Letzter Termin im Schuhfabrik Kultursommer:

27.08., 22.00 Uhr: „Contra“ beim Open Air Kino

Gefördert von

https://www.bundesregierung.de/breg-de/bundesregierung/staatsministerin-fuer-kultur-und-medien

Wann: 26. August 2022

Uhrzeit: 20.00 Uhr

Eintritt: 5,-€

« zurück zur letzten Seite

« Kommende Veranstaltungen

« Veranstaltungsarchiv