Isabel Nolte beim Kultursommer!

Will man die rotgelockte Songpoetin Isabel Nolte in ein Genre fassen, dann vereint sie die Textgewalt von Annett Louisan und Franz Josef Degenhardt mit einer sprachlichen Unverblümtheit, die an Element of Crime erinnert. Mal auf Deutsch, mal auf Englisch und ab und an auf Holländisch. Am Freitag, dem 6. August ab 20.00 Uhr steht sie auf der Open-Air Bühne des „Schuhfabrik-Kultursommer!“. Aufgrund der aktuellen Situation können maximal 100 Sitzplätze vergeben werden.

Interessierte können für eine Schutzgebühr Eintrittskarten über das E-Ticket-System der Schuhfabrik (www.events.schuhfabrik-ahlen.de) bis Mittwoch vor dem Konzert erwerben. Es wird gebeten das Vorverkaufssystem der Schuhfabrik zu nutzen, dort sind die Karten für 5,00€ ohne weitere Gebühren zu erwerben:


Es sollte frühzeitig überwiesen werden. Nur noch Restkarten an der Abendkasse.

Isabel Nolte ist Liedermacherin, schreibt malerisch bildliche Geschichten in Liedform und singt sie mit einer Stimme, die mal kraftvoll hingerotzt, mal zerbrechlich klingt. In 2020 nahm sie mit dem Titel „Als ich fortging“ an der Fernsehshow The Voice of Germany teil, wo sie zuerst mit Nico Santos, dann mit Yvonne Catterfeld und Stefanie Kloß und auch Clueso zusammenarbeiten durfte. Sie schaffte es bis in die Sing Offs, wo sie mit dem Titel „Dein ist mein ganzes Herz“ ausnahmslos alle Coachteams überzeugte.

​Jetzt ist sie, frei nach dem Motto „Oh wie schön ist Panama… äääh Stromberg!“, wieder zurück in der Heimat und verzaubert die örtlichen Bühnen. Stimmlich klingt Isabel wie Rotwein, Zigarre und Lagerfeuer; musikalisch wie ein Trinkgelage mit Melanie Safka, Edith Piaf und Hildegard Knef.

Das Konzert findet unter den entsprechenden Hygiene- und Sicherheitsvorkehrungen statt. Der Einlass ab 19.30 Uhr möglich.

Die Schuhfabrik weist teilnehmende Personen im Vorfeld von Veranstaltungen bereits auf das Risiko einer auch kurzfristigen Absage aufgrund eines veränderten Infektionsgeschehens hin.

Der „Schuhfabrik-Kultursommer!“ findet in Kooperation mit dem Kulturbüro der Stadt Ahlen statt und wird freundlich unterstützt von der Volksbank Ahlen und der Sparkasse Münsterland Ost.

Bis zum 28. August finden jeden Freitag und Samstag unter dem Titel „Schuhfabrik-Kultursommer!“ Open-Air Veranstaltungen der Schuhfabrik statt.

Hier die Termine im Überblick:

07.08., 21.30 Uhr: Kino Open Air auf der Zeche, Filmtitel steht noch nicht fest (im Rahmen des Museum der Menschheit)

13.08., 20.00 Uhr: Kristin Shey Jazz Quartett (Jazzclassics)

14.08., 20.00 Uhr: bonsaipop & Christian Kappe (erlesene Popperlen im eigenen Gewand)

20.08., 20.00 Uhr: Pulsar Trio (pulsierendes Klanguniversum)

21.08., 21.30 Uhr:  Open-Air Kino: „Faking Bullshit”

27.08., 20.00 Uhr:  Poems for Laila´s Nikolai Tomas (Songwriter)

28.08., 21.30 Uhr: Open Air Kino: “Yesterday”

Wann: 6. August 2021

Uhrzeit: 20.00 Uhr

Wo: Open-Air Gelände auf dem Parkplatz hinter der Schuhfabrik. Mit dem Auto über Nordstr. 22 zu erreichen.

Eintritt: Vvk.: 5,-€. Nur noch Restkarten an der Abendkasse.

« zurück zur letzten Seite

« Kommende Veranstaltungen

« Veranstaltungsarchiv