One World-One Stage eröffnet Schuhfabrik-Kultursommer!

Der Vvk. ist mittlerweile abgeschlossen, da eine Überweisung bis zum Veranstaltungstag nicht gewährleistet ist. Es gibt aber ausreichend Karten an der Abendkasse. Einlass ist ab 19.30 Uhr, Beginn 20.00 Uhr. Kommet also einfach vorbei.

Endlich wieder Live Veranstaltungen! Nach der fast einjährigen Durststrecke wird nun im Sommer Kulturgenuss wieder möglich. Wie bereits im vergangenen Jahr hat das Bürgerzentrum Schuhfabrik eine bunte Vielfalt im „Schuhfabrik Kultursommer!“ auf die Beine gestellt. 

Regeln bzgl. Coronaschutz: Bitte Nase-Mundschutz im Kassenbereich und auf dem Open-Air Gelände tragen. Am Sitzplatz darf die Maske abgenommen werden. Zulass ohne Negativtestnachweis. Beides gilt so lange der Kreis Warendorf in der Inzidenzstufe 1 ist.

Am Freitag, dem 2. Juli eröffnet „One World – One Stage“ um 20.00 Uhr (Einlass 19.30 Uhr) die Open-Air Reihe. Dieser Abend ist eine Plattform für multikulturelle Klänge und präsentiert Musikerinnen und Musiker aus verschiedenen Kulturen. Die Moderation des Konzertabends übernehmen Rocio Siekaup und Omid Salehi. Aufgrund der aktuellen Situation können maximal 100 Sitzplätze vergeben werden.

Der Konzertabend beginnt mit Sajad Bemani. Der Profisänger stammt aus dem Iran und wird persische Lieder aufführen. Er wird von Hossein Ghaedi an Saz, Trommel, Flöte und Kamantsche begleitet.

Hossein Ghaedi
Er spielt Saz, Trommel, Flöte, Kamantsche.

Im Anschluss daran betritt Priscilla die One World – One Stage Bühne. Sie liebt Musik und den Gesang. Beides ermöglicht es ihr mit Menschen durch Melodien in Kommunikation zu treten und daraus Selbstvertrauen zu entwickeln. Ihre außergewöhnliche Stimme verzaubert die Zuhörenden.

Abgerundet wird „One World – One Stage“ von dem Auftritt des Ahlener Duos „Negro y Blanco“. Das sind Rocio Siekaup (Gesang) und Pedda Scheurer (Gitarre).

Die Beiden werden ihre Zuhörerinnen und Zuhörer in die Welt der spanischsprachigen Musik entführen. Traditionelle Songs, Tangos aber auch aktuelle Popmusik kommen nicht zu kurz. Eigenkompositionen erweitern ihr Programm. Besonderen Wert legen „Negro y Blanco“ darauf, dass ihre Songs lebendig sind und von Dingen handeln, die wichtig sind im Leben: Auflehnung gegen Repressionen aller Art, Freiheit, Liebe, Tod und immer wieder dem Tanz.

Das Konzert findet unter den entsprechenden Hygiene- und Sicherheitsvorkehrungen statt. Der Einlass ab 19.30 Uhr möglich.

Die Schuhfabrik weist teilnehmende Personen im Vorfeld von Veranstaltungen bereits auf das Risiko einer auch kurzfristigen Absage aufgrund eines veränderten Infektionsgeschehens hin.

Der „Schuhfabrik-Kultursommer!“ findet in Kooperation mit dem Kulturbüro der Stadt Ahlen statt und wird freundlich unterstützt von der Volksbank Ahlen und der Sparkasse Münsterland Ost.

Bis zum 28. August finden jeden Freitag und Samstag unter dem Titel „Schuhfabrik-Kultursommer!“ Open-Air Veranstaltungen der Schuhfabrik statt.

Hier die Termine im Überblick:

02.07., 20.00 Uhr: “One World – One Stage” mit Omid, Rocio, Priscilla, Negro y Blanco (Worldmusic)

03.07., 16.00 Uhr: Pia und Nino-  Deine Kinderband, Kinder-Familiennachmittag

08.07., 19.00 Uhr: „I am Jamilia“ Eröffnung Foto-Ausstellung mit Irina Unruh (Brautraub in Kirgistan)

09.07., 20.00 Uhr: Björn Alberternst & The Menace of Tyranny (akustik Songs)

10.07., 21.00 Uhr: Christoph Tiemann & Pianist, Grusellesung „Bis das
Blut gefriert“

15.07., 15.00 Uhr: Workshop Theater Titanick „Digitale Medien im
Theater“ Anmeldung erforderlich: theo.heming@schuhfabrik-ahlen.de

16.07., 22.00 Uhr: AUSVERKAUFT Auftritt Theater Titanick “Trip Over Titanick”

17.07., 22.00 Uhr: ZUSATZTERMIN Theater Titanick “Trip Over Titanick”

23.07., 20.00 Uhr: Still Fragile Times (Instrumental Jazz)

24.07., 20.00 Uhr: June Coco (Pop-Art-Songs)

28.07., 14.00 Uhr: Upcycling Werkstatt für Kinder. In Kooperation mit der
Landtagsabgeordneten Annette Watermann Krass. Anmeldung erforderlich theo.heming@schuhfabrik-ahlen.de
oder 02382-9609735

30.07., 20.00 Uhr: Mandowar (Akustik Rock)

31.07., 20.00 Uhr: Henning Schmidtke (Musik-Kabarett)

04.08., 19.00 Uhr: Dirk Neubauer (Bürgermeister Augustusburg stellt sein
Buch „Rettet die Demokratie“ vor.)

06.08., 20.00 Uhr: Isabel Nolte (Pop, Voice of Germany)

07.08., 21.30 Uhr: Kino Open Air Zeche, „Ich bin dein Mensch“ (im
Rahmen von Museum der Menschheit)

13.08., 20.00 Uhr: Kristin Shey Jazz Quartett (Jazzstandards)

14.08., 20.00 Uhr: Guliza & friends (Musik & Tanz aus Kirgistan)

20.08., 20.00 Uhr: Pulsar Trio (pulsierendes Klanguniversum)

21.08., 21.30 Uhr: Open-Air Kino: Faking Bullshit

27.08., 20.00 Uhr: Poems for Laila solo mit Nikolai Tomas (Songwriter)

28.08., 21.30 Uhr: Open Air Kino: Yesterday

Wann: 2. Juli 2021

Uhrzeit: 20.00 Uhr

Wo: Open-Air Gelände auf dem Parkplatz hinter der Schuhfabrik. Mit dem Auto über Nordstr. 22 zu erreichen.

Eintritt: Vvk.: 5,-€, nur noch Restkarten an der Abendkasse.

« zurück zur letzten Seite

« Kommende Veranstaltungen

« Veranstaltungsarchiv