Ronja Maltzahn Bluebird Trio beim Kultursommer!

Ronja spielt Cello, Gitarre, Ukulele, Piano, liebt es, Geschichten zu erzählen und wurde 2021 stolze Gewinnerin von Udo Lindenbergs Panikpreis. Am Samstag, dem 9. Juli ab 20.0 Uhr wird das Ronja Maltzahn Bluebird Trio den Kultursommer 2022 der Schuhfabrik mit ihrem einzigartigen Sound bereichern.

Vom Unterwegssein, von weiten Reisen, großen Träumen und Mut, von Begegnungen und Zusammenhalt handeln ihre Songs. Auf der Bühne lädt sie die Zuhörenden mit ihrer Band auf eine musikalische Weltreise ein, durch verschiedene Sprachen und Länder. Vor vier Jahren hat sie ihren argentinischen Musikpartner Fede in Italien kennengelernt, die beiden haben seitdem gemeinsam 15 Länder bereist, über 300 Konzerte gespielt und zwei Studioalben produziert. Das aktuelle Album mit dem Titel “#worldpop – der Sound von Fernweh” ist in Kollaboration mit 32 Musikern und 18 grafischen Künstlern aus verschiedenen Ländern entstanden. Aus zahlreichen Reisen und Konzerten ist Ronjas bunte Musikerfamilie zusammengewachsen. Zwischen Nebelschwaden, bunten Lichtern und Seifenblasenmeer geht es nicht nur um musikalische Vielfalt. Hier geht es um die Vermittlung eines Lebensgefühls von Freiheit, Leichtigkeit und Fantasie.

Im Sommer plant Ronja eine CD-Veröffentlichung als Antwort auf das Thema Fernweh, eine Rückbesinnung zu ihren muttersprachlichen Wurzeln mit besonderem Fokus auf Lyrik und Poesie: “Heimweh”. Das ein oder andere Lied daraus wird sicherlich schon live vorgestellt.

Das Open-Air Konzert findet auf der Terrassebühne der Schuhfabrik statt. Einlass ist ab 19.30 Uhr auf dem Parkplatz hinter der Schuhfabrik. Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung im Saal statt.

Karten sind für 5,00€ (Kulturbeitrag) ohne weitere Gebühren in der Kneipe der Schuhfabrik oder online auf events.schuhfabrik-ahlen.de erhältlich. Restkarten an der Abendkasse.

Mehr Infos unter www.ronjamaltzahn.de.


Der Schuhfabrik Kultursommer 2022 findet mit freundlicher Unterstützung durch die Volksbank Ahlen und die Sparkasse Münsterland Ost statt und wird gefördert aus Mitteln des Bundesprogramms „NEUSTART KULTUR“, des Bundesverbands Soziokultur und der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Die Schuhfabrik weist teilnehmende Personen im Vorfeld von Veranstaltungen bereits auf das Risiko einer auch kurzfristigen Absage aufgrund eines veränderten Infektionsgeschehens hin.

Weitere Termine im Schuhfabrik Kultursommer:

16.07., 20.00 Uhr: Miriam Hanika Duo (kammermusikalische Arrangements mit Songwriting und Poesie mit Protest)

23.07., 20.00 Uhr: Broom Bezzums (englisches New Folk Duo)

30.07., 20.00 Uhr: Steht noch nicht fest

05.08., 20.00 Uhr: One World – One Stage, Moderation Rocio Siekaub & Nazanin Asgari (die Bühne für geflüchtete Musiker*innen)

06.08., 20.00 Uhr: Bassmati mit Christian Kappe (Deep Electronic Jazz)

12.08., 20.00 Uhr: Kasita Kanto (Singer-Songwriter Duo mit philosophisch-sanften Indie-Folk

13.08., 11.00 Uhr: Nehla – Ahlens anderes Stadteilfest

13.08., 15.00 Uhr: Schnickschnack & Schnuck auf der Jagd nach der Liebe

(Ein Clowns-Theaterstück von Jörg Isermeyer mit Meike Wiemann und

Tobias Winopall) Für Menschen ab 5 und junggebliebene Erwachsene.

Eintritt frei

13.08., 19.00 Uhr: The Gassenhauers (feinster deutschsprachiger Folk)

19.08., 20.00 Uhr: The Tapi Project (Urban Folk Music from India)

20.08., 22.00 Uhr: “Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush” beim Kino Open Air

26.08., 20.00 Uhr: „Her Song“ mit Nikola Materne, Christiane Hagedorn & Martin Scholz (Eine musikalisch-theatralische Hommage an zehn faszinierende Songwriterinnen)

27.08., 22.00 Uhr: „Contra“ beim Open Air Kino

Gefördert von

https://www.bundesregierung.de/breg-de/bundesregierung/staatsministerin-fuer-kultur-und-medien

Wann: 9. Juli 2022

Uhrzeit: 20.00 Uhr

Eintritt: 5,-€

« zurück zur letzten Seite

« Kommende Veranstaltungen

« Veranstaltungsarchiv