Thomas Godoj „13 Pfeile“ Tour!

Thomas Godoj blickt nach vorn, hat sein siebtes Album „13 PFEILE“ veröffentlicht und geht mit den neuen Songs auf Tour.

Am Freitag, dem 05. April 2019 wird er mit seiner Band in der Ahlener Schuhfabrik auftreten.

Besagtem Schema F erteilte Godoj bereits früh eine Absage. Managements und Plattenfirmen, die zu viel Einfluss nehmen wollten, waren nicht seine Sache. Godoj machte lieber sein eigenes Ding und gründete 2014 schließlich das Label TOMZILLAMusik.

Jetzt geht Godoj noch einen Schritt weiter und überrascht auf seinem nunmehr siebten Studiowerk „13 PFEILE“ mit bislang ungewohnter Härte und legt damit ein Album vor, das einem Befreiungsschlag gleichkommt. Wie Phönix aus der Asche erfindet er sich dabei neu und wirft alle musikalische Zurückhaltung über Bord. Frei nach dem Motto: Einfach mal machen – könnte ja gut werden.

Laute Stromgitarren und ein treibendes Schlagzeug verbinden sich zu einem kraftvollen und zeitweise düsteren Sound der den Hintergrund bildet für Godojs unverwechselbare Stimme, die bei einigen Songs ganz neue Facetten zeigt. Wer bisher dachte, bei Godoj gibt es nur Kuschelrock, wird eines Besseren belehrt. Laut.de spricht von einem „bombastisch inszenierten Brückenschlag zwischen Disturbed und Wirtz“. Das Darkstars Fanzine vergab 9 von 10 Punkte und resümiert: „Thomas Godoj, kann auch richtig hart!“.

Der Albumtitel „13 PFEILE“ ist Programm – 13 Songs treffen geradewegs ins Ziel und zeigen Haltung. Hat Godoj auf seinen bisherigen Alben vielleicht auch mal den ein oder anderen musikalischen Umweg genommen, ist hier schnell klar, wo es langgeht. Die Texte beziehen auch zu aktuellen Themen Position. So thematisiert der Album-Opener „Keine Option“ den derzeitig spürbaren Rechtsruck in Politik und Gesellschaft und die simplen Parolen mit denen rechte Lager auf Stimmenfang gehen. Godoj erteilt eine eindeutige Absage: „Braun ist und bleibt keine Option“.

Tickets sind in der Gastronomie oder im Internet www.schuhfabrik-ahlen.de im Vorverkauf für 25,-€ erhältlich. An der Abendkasse kosten sie 30,-€. Wir erheben keine weiteren Gebühren auf unsere Preise!

Wann: 5. April 2019

Uhrzeit: 20.00 Uhr

Wo: Saal

Eintritt: Vvk.: 25,-€ / Ak.: 30,-€

« zurück zur letzten Seite

« Kommende Veranstaltungen

« Veranstaltungsarchiv