Workshop: „Digitale Medien im Theater“ vom Theater Titanick!

Digitale Medien sind aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken und haben auch die Welt des Theaters längst erobert. In der Titanick Produktion TRIP OVER, werden spielerisch Performance und Live-Musik mit Film und Videoelementen gemischt.

Zusätzlich zu der Aufführung findet der Titanick Workshop „Digitale Medien im Theater“ im Bürgerzentrum Schuhfabrik in Ahlen am Donnerstag, dem 15. Juli von 15.00 – 20.00 Uhr statt. Am 16. Juli wird gemeinsam die Aufführung besucht, in der viele dieser digitalen Medien zum Einsatz kommen.

Clair Howells (Schauspielerin, Gründungsmitglied und Direktorin von Theater Titanick) und Michael Noller (Editor, Filmproduzent, 2D-Animations- und Compositing-Artist) werden Einblicke in die Verbindung von Theater und digitalen Medien geben.

In dem Stück TRIP OVER ermöglichen mehrere feststehende Kameras im Bühnenbild und eine mobile Handkamera im Spielgeschehen die Projektion der Performance auf eine große Leinwand.

Durch die Installation eines Greenscreens auf dem Bühnenboden und einer Top-Shot Kamera ergeben sich unzählige Möglichkeiten, das Spielgeschehen mit vorproduzierten Clips, Bildern und Landschaften zu kombinieren. Was ist Wirklichkeit? Was ist Fiktion?

Der Workshop bietet Interessierten einen Einblick in Schnittstellen zwischen digitalen Medien und Schauspiel. Die Teilnehmenden erhalten die Möglichkeit, selbst zu experimentieren und erfahren dadurch die technische und künstlerische Dimension des Mediums.

Die Zielgruppe sind Theaterschaffende, Künstlerinnen/Künstler, Kulturschaffende, Schülerinnen/ Schüler und Studierende.

Der Workshop findet im Rahmen des Förderprogramms Regionale Kulturpolitik NRW statt und ist kostenfrei.

Es können maximal 12 Personen teilnehmen. Anmeldungen nimmt Theo Heming ab sofort unter theo.heming@schuhfabrik-ahlen oder 02382-9609735 entgegen.

Bis zum 28. August finden jeden Freitag und Samstag unter dem Titel „Schuhfabrik-Kultursommer!“ Open-Air Veranstaltungen der Schuhfabrik statt.

Hier die weiteren Termine im Überblick:

16.07., 22.00 Uhr: Auftritt Theater Titanick “Trip Over Titanick”

23.07., 20.00 Uhr: Still Fragile Times (Instrumental Jazz)

24.07., 20.00 Uhr: June Cocó (Pop-Art-Songs)

28.07., 13.00 Uhr: Upcycling-Werkstatt für Kinder. In Kooperation mit der Landtagsabgeordneten Annette Watermann-Krass. Anmeldung erforderlich.

30.07., 20.00 Uhr: Henning Schmidtke, Egoland (Musik-Kabarett)

31.07., 20.00 Uhr: Mandowar (Akustik Mandolinen Cover-Rock)

04.08., 19.00 Uhr: Dirk Neubauer (Buch “Rettet die Demokratie“, Bürgermeister von Augustusburg)

06.08., 20.00 Uhr: Isabel Nolte (Pop, Voice of Germany)

07.08., 21.30 Uhr: Kino Open Air auf der Zeche, Filmtitel steht noch nicht fest (im Rahmen des Museum der Menschheit)

13.08., 20.00 Uhr: Kristin Shey Jazz Quartett (Jazzclassics)

14.08., 20.00 Uhr: Guliza & friends (Musik & Tanz aus Kirgistan)

20.08., 20.00 Uhr: Pulsar Trio (pulsierendes Klanguniversum)

21.08., 21.30 Uhr:  Open-Air Kino: „Faking Bullshit”

27.08., 20.00 Uhr:  Poems for Laila´s Nikolai Tomas (Songwriter)

28.08., 21.30 Uhr: Open Air Kino: “Yesterday”

Wann: 15. Juli 2021

Uhrzeit: 15.00 Uhr

Eintritt: Dank der Förderung durch das Kulturbüro Gütersloh und des Förderprogramms Regionalae Kulturpolitik NRW ist die Teilnahme kostenfrei.

« zurück zur letzten Seite

« Kommende Veranstaltungen

« Veranstaltungsarchiv