„SotheBÜZ“ Auktion sucht Sachspenden

MINOLTA DIGITAL CAMERA

Für die große Benefiz Auktion „SotheBÜZ“ am Samstag, dem 28. November in der Ahlener Schuhfabrik, werden Sachspenden gesucht. „Wir freuen uns immer sehr über interessante oder kuriose Spenden. Natürlich nehmen wir auch gerne Skurrilitäten und Raritäten entgegen. Vieles ist zu schade zum weg werfen und jemand anderes könnte sich darüber freuen.“ so Guido Heinrich der zusammen mit Michael Leifeld, dem Vorsitzenden der Initiative Bürgerzentrum Schuhfabrik e.V seit mehreren Jahren die Benefiz Auktion organisiert.

Während des Lockdowns haben viele die Zeit genutzt um Zuhause aufzuräumen, jetzt ist die richtige Gelegenheit den zur Seite gestellten Dingen noch einen Sinn zu geben.

Im vergangenen Jahr wurden durch die Auktion über 1.000,-€ gespendet. Damit konnte der Eigenanteil für Projekte der Schuhfabrik ergänzt werden. Dieses hohe Ziel haben sich die beiden auch in diesem Jahr gesetzt. „Gerne nehmen wir auch Mitbringsel aus fernen Urlaubsländern, denn da kann man ja erst mal nicht mehr hin.“ freut sich Guido Heinrich auf die kommenden Spenden.

Was am 28. November ab 20.00 Uhr unter den Hammer kommen soll, kann ab dem 23. November angeboten werden und wird direkt im Saal ausgestellt. Mehr Infos unter 02382-3005.

Wer seine Spenden abgeben will, kann das im Büro in der ersten Etage bei Klara Heinrich oder Christiane Busmann zu folgenden Zeiten tun: Mo.: 10.00-14.30 Uhr, Di.-Do.: 10.00-16.00 Uhr oder Fr.: 10.00-12.00 Uhr tun. Mehr Infos unter www.schuhfabrik-ahlen.de.

Wann: 23. November 2020

Uhrzeit: 10.00 Uhr

« zurück zur letzten Seite

« Kommende Veranstaltungen

« Veranstaltungsarchiv