Viva Carlos ist eine Hommage an Santana!

Viva Carlos ist eine Homage an die Musik des großartigen Gitarristen Carlos Santana. Am Samstag, dem 09. Februar ab 20.00 Uhr (Einlass 19.30 Uhr) ist die fantastische Band um den Ahlener Gitarristen Maurus Fischer in der Schuhfabrik zu Gast.

Viva Carlos transportiert mit dem expressiven Titel Soul Sacrifice nicht nur den Spirit of Woodstock, sondern bringt die rhythmischen, tanzbaren und balladenlastigen Elemente des Latin Rocks mit den Klassikern Samba Pa Ti, Oye Como Va und Black Magic Woman.
Weiterhin wird das weltweit kommerziell erfolgreiche Album Supernatural gewürdigt. Die authentische Allstar Besetzung garantiert eine
temperamentvolle Show, die auch schon auf dem Ahlener Stadtfest das Publikum begeisterte!

Die Musiker*innen sind:

Maurus Fischer (Git.): ist seit über 20 Jahren auch Gitarrist bei Tyree Glenn Jr. und arbeitete u. a. bereits mit Angela Brown, Wayne Bartlett, Claude Nobs, dem Gründer des Montreux Jazz Festivals, Christoph Spendel, Roger Glenn, Chris Barber und mit der Gitarren-Legende Robben Ford zusammen. Er ist festes Mitglied der Kings Of Floyd. „Dr. Wah Wah“ hatte zudem Auftritte beim Montreux Jazz Festival und der Nokia Jazz Night in Abu Dhabi. Tourneen führten ihn u. a. durch Russland, Italien, Holland, Dubai und Frankreich.

Rob Reynolds (Voc.): der Mann mit der Wahnsinnsstimme kommt gebürtig aus Portsmouth und lebt in London.
Seine Stimme und seine Ausstrahlung sind grandios – emotional, berührend, authentisch, großartig und unglaublich
intensiv. Der britische Sänger und Songschreiber hat schon unzählige Konzerte gespielt, fünf Alben produziert und stand schon mit Künstlern wie David Bowie, Procul Harum und Errol Brown von der Band Hot Chocolate auf der Bühne.

Yansser Cardoso (Perc.): der im Jahre 1980 auf Kuba geborene Vollblutmusiker kann auf eine beachtliche musikalische Karriere zurückblicken. Dabei stand er gemeinsam mit Boney M, No Angels, Buena Vista Social Club, Aventura, Sergio Vargas, Candido Fabre und vielen anderen Größen des Latin Pop und Jazz auf vielen Bühnen. Namhafte Gruppen wie Cubacata, Ballet Folklorico of Camaguey, Rumbata drückte er seinen rhythmischen Stempel auf.

Alfonso „Poncho“ Valdes (Perc.): geboren  in Chile, aber musikalisch schlägt sein Herz für Kuba und außerdem natürlich für Krefeld, wo er seit vielen Jahren zu Hause ist. Seit Anfang der 80er Jahre spielt er als Timbalero bei den Gruppen: Super Session, Irazu und Salsa Picante.

Ian Stewart (Bass): in Saskatchewan geboren, hat neben Starlight Express auch in zahlreichen anderen Musicals gespielt (u. a. „Cats“, „Saturday Night Fever“ am Broadway, „Rocky Horror Picture Show“) und viele namhafte Musiker begleitet ( u. a. Roger Hodgson von Supertramp, Helen Schneider, Der Graf), mehrfach fürs Fernsehen gearbeitet (beispielsweise RTL Ultimate Chart Show, Breakfast TV und Jerry Lewis Telethon in den USA). Ian Stewart ist festes Mitglied der Kings Of Floyd und Fritz Brause. Zu hören auf: Starlight Express Original Live Aufnahme HitSquad Records 2010 Roger Hodgson Classics Live No Label 2010.

Bernie Bovens (Drums): aus den Niederlanden gehört zu den gefragtesten Studiodrummern in seinem Heimatland und in
Belgien. Unter anderem spielte er zusammen mit Musikern wie Zucchero, Umberto Tozzi, Dieter Bohlen, Peter Fox, Howard Carpendale Philip Catharine und Toots Thielemans. Berni ist festes Mitglied der Kings Of Floyd.

Lucy Wende (Voc.): als Sängerin der Blues Brothers Revival Band tourte sie durch ganz Europa. Es folgten TV-Auftritte und Konzerte mit den Black Föös und Chris Farlow. Mit Piet Blank und Jaspa Jones belegte sie Platz 1 in den Deutschen Dance – Charts (“Love Sensation”). Es entstand zudem eine langjährige Zusammenarbeit mit Charlie Antolini und Willi Ketzer, dem früheren Passport-Schlagzeuger. Zu den Karrierehighlights zählen Auftritte beim Montreux Jazz Festival und den Leverkusener Jazztagen (u. a. mit Lenny Castro). Zur Zeit tourt Lucy mit den Kings Of Floyd.

Sascha Kühn (Keyboards): in Düsseldorf geboren, nahm ‚Sosho‘ ab dem 10. Lebensjahr klassischen Klavierunterricht. Es folgte ein Studium an der Hochschule in Arnheim (NL) – dann Tätigkeit als Live- und Studiomusiker in unterschiedlichen Stilrichtungen, unter anderem mit: Chris Farlowe, Jean Shy, Birth Control, Gene „Mighty Flea“ Conners, Henrik Freischlader, Doro, Farfarello, Paddy Kelly, Albie Donnelly’s Supercharge.

Tickets sind in der Gastronomie oder hier im Vorverkauf für 17,-€ erhältlich. An der Abendkasse kosten sie 20,-€.

Auf diese Bands in 2019 können sich die Musikfreunde in der Schuhfabrik schon freuen: 16.02. Terz, 15.03. Dimi & The Firesuckers, Ape One, 30.03. Mr. Punch (I, Tribute Marillion), 05.04. Thomas Godoj, 13.04. Mercy Street (Peter Gabriel Tribute), 04.05. Lindstärke 10 (Udo Lindenberg Tribute), 21.09. Custard Pies (Led Zeppelin Tribute), 28.09. Boppin B., 07.12. Queen May Rock (Tribute Queen).

Wann: 9. Februar 2019

Uhrzeit: 20.00 Uhr

Wo: Saal

Eintritt: Vvk.: 17,-€ / Ak.: 20,-€

« zurück zur letzten Seite

« Kommende Veranstaltungen

« Veranstaltungsarchiv