Words Of Farewell, Horseman, Insane Mind!

Drei Metal-Bands geben sich in ein Stelldichein. Am Samstag, dem 14. Dezember ab 20.00 Uhr treten Words Of Farewell, Horseman und die Lokalhelden Insane Mind im Bürgerzentrum Schuhfabrik auf.

Words Of Farewell zählen zu den talentiertesten neuen Metal-Acts die Deutschland in den letzten Jahren hervorgebracht hat. Mit ihrem Gespür für einprägsame Melodien und einer technischen Versiertheit, die auch den geneigten Prog-Fans gefällt, stellt das Sextett immer wieder seine Qualitäten unter Beweis. Nach dem hochgelobten Debütalbum Immersion und dem zweiten Longplayer The Black Wild Yonder, folgte Ende 2016 das dritte Studioalbum A Quiet World. 2007 in Marl (NRW) gegründet, nutzt die Band Melodic Death Metal der Göteborger Schule als musikalisches Fundament. Words Of Farewell reichern diese Grundlage in ihren Songs mit progressiven Ecken und Kanten an. Zu den Stärken der Band zählt seit der Gründung die Fähigkeit durch atmosphärische und vielseitige Songs ein entsprechend breites Publikum anzusprechen.

Horseman aus Bielefeld sind schnell, rastlos und legen im passenden Moment einen Richtungswechsel ein. Schnelle Passagen stehen im Wechsel zu klaren,¬ melodiösen Phasen, die dem Hörer ein raues emotionales Erlebnis beschert. Horseman veröffentlichen 2010 das erste Album „Centaurus“. Schnell erspielte sich die Band in OWL einen Namen und wurde auf regionalen Festivals zum Geheimtipp. Nach weit über 50 Konzerten in Deutschland und zwei Besetzungswechseln mit Gregor Panic und Christoph Brennecke ging die Band Ende 2016 ins Studio um ihr drittes Album „Of Hope, Freedom and Future“ aufzunehmen.

Die Dienst älteste Death Metal Band aus Ahlen ist Insane Mind und sie eröffnet den Abend. Das seit 2002 bestehende Ahlener Urgestein brachte zuletzt 2015 das Full Length Album „Stripclub Cannical“ heraus und befindet sich derzeit im Studio, um neue Songs auf Platte zu bannen. Passend zum Jahresabschluss schleppen sie ihr Equipment zurück auf die Bühne um den Abend mit Death Metal der alten Schule zu verfeinern. Mittlerweile sind ihre Auftritte rar und deswegen ist es ein besonderes Erlebnis, wenn sie auf der Bühne loslegen.

Tickets sind in der Gastronomie oder unter www.schuhfabrik-ahlen.de im Vorverkauf für 10,-€ erhältlich. An der Abendkasse kosten sie 12,-€.

Auf diese Bands können sich die Live-Musikfreunde in der Schuhfabrik schon freuen: 25.01.20 ReCartney (Beatles Tribute), 08.02. Birth Control, 04.04. Mercy Street (Peter Gabriel Tribute), 09.05. The Watch (I, Genesis), 15.05. Wille & The Bandits (UK, Soulful Blues-Rock).

Wann: 14. Dezember 2019

Uhrzeit: 20.00 Uhr

Wo: Saal

Eintritt: Vvk.: 10,-€ / Ak.: 12,-€

« zurück zur letzten Seite

« Kommende Veranstaltungen

« Veranstaltungsarchiv