• Bei Interesse bitte melden!

      Der Chor „Terz“ in der Schuhfabrik sucht einen neuen Chorleiter. Bei Interesse meldet euch gerne in der Schuhfabrik unter 02382-3005 bei Helene Fister!

    • Transparent „Krieg ist NIEMALS eine Lösung.“

    • Die Schuhfabrik unterstützt Erklärung der Vielen!

      Mit dieser Erklärung wollen die Unterzeichnenden den Zusammenhalt in Kunst und Kultur als Teil der Zivilgesellschaft gegen populistische sowie völkisch-nationale Strömungen deutlich artikulieren. Wir Kunst- und Kulturschaffende setzen mit dieser Erklärung ein gesellschaftspolitisches Signal, das in unsere tägliche Praxis eingreift.

      … hier weiterlesen!

    Musik im Zentrum

    Das Projekt „Musik im Zentrum“ wurde auch in 2020 wieder beim Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen beantragt. Wir hoffen auf einen positiven Bescheid im April.

    Die Musik ist in der Schuhfabrik auch bei der Jugendkultur ein zentraler Schwerpunkt.

    Neben dem Besuch der Konzert und Parties könnt ihr bei uns selbst aktiv werden. Wenn ihr Lust und Ideen für Veranstaltungen habt, meldet euch bei uns und wir versuchen gemeinsam was auf die Beine zu stellen. Auch in unserer Technikgruppe suchen wir ständig interessierte Helfer*innen.

    Ansonsten seid ihr natürlich zu unseren Projekten herzlichst eingeladen. Das soll 2020 stattfinden:

    „Musik im Zentrum“ bietet sowohl Einsteiger*innen als auch schon erfahreneren Musiker*innen, die Möglichkeit sich mit Musik auszudrücken. „Musik im Zentrum“ und wird gefördert durch das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen.
    Dafür gibt es verschiedene Bausteine:

    1. Baustein – Let´s play music – offenes Angebot
    Aktuell findet das Angebot immer dienstags von 18.00-20.00 Uhr im Saal statt. (Nicht i.d. Ferien)
    In der Zeit findet auch in diesem Jahr das niedrigschwellige offene Angebot „Let´s play music“ in der Schuhfabrik statt. Hier werden unterschiedliche Instrumente (Bass, Gitarre, Gesang, Schlagzeug, Keyboards) angeboten und Musiker Alex Fischer gibt die Möglichkeit, die Instrumente im Bandkontext zu erlernen.

    2. Baustein – Make Music! 07.11.2020, 17.00 Uhr
    Erfahrene Ahlener Musiker (junge Erwachsene) stellen ehrenamtlich Instrumente, Verstärker, Boxen und Effektgeräte in fünf Räumen der ersten Etage der Schuhfabrik zu Verfügung. Die Besucher*innen können diese unter ihrer Anleitung ausprobieren, von der Erfahrungen lernen und Kontakte knüpfen.

    3. Baustein – Bancoaching, 15.11.2020, 13.00 Uhr
    Das Bandcoaching gibt es wieder für die neuen Bands, die beim RUMBLE auftreten.

    4. Baustein – Rumble – das Nachwuchsfestival 07.11.2020, 20.00 Uhr
    Ab September wird das Nachwuchsfestival Rumble gemeinsam mit den dort auftretenden Bands und Musikern geplant. Für einige Bands ist es ihr erster Auftritt überhaupt. Darüber hinaus beteiligen sich Musiker an der Sessionhälfte des abends. Dabei kommen die Musiker im Vorfeld außerhalb ihres gewohnten Bandkontextes zusammen, um beliebte Songs für den Auftritt beim Rumble zu proben.

    5. Baustein -Big Band Night am Freitag, dem 6.11.2020, 19.30 Uhr

    Diesmal mit der Big Band der Schule für Musik des Kreises Warendorf und Leitung von Christian Kappe und der Band des Städtischen Gymnasiums Ahlen unter Leitung von Peter Dermann.

    6. Baustein (neu!) – Party Coaching, Termin steht noch nicht fest.

    Die Motivation eine Party zu machen ist hoch, doch es fehlt oft das Know-How. Dieses soll mit dem „Party-Coaching“ vermittelt werden, mit dem Ziel, das Erlernte auch in die Praxis umzusetzen und im Bürgerzentrum Schuhfabrik eine selbst entwickelte Party durchzuführen. Das Coaching führen drei Mitarbeiter der Schuhfabrik durch, die aus den Bereichen Programmplanung, Promotion und Öffentlichkeitsarbeit und Haustechnik kommen. Dabei sollen sowohl allgemeine Thematiken rund um die Partyorganisation zur Sprache kommen, als auch spezifische Durchführungskonditionen am Beispiel der Schuhfabrik konkretisiert werden Das Coaching soll vor den Sommerferien stattfinden.

    7. Baustein (neu!) – Party, Termin steht noch nicht fest.

    Natürlich ist für die Jugendlichen das primäre Ziel ihre Party durchzuführen. Denn was nützt das erworbene Wissen, wenn es nicht in die Praxis umgesetzt werden kann. Somit haben die jugendlichen Partymacher einen konkreten Termin in der zweiten Jahreshälfte auf den sie hinarbeiten können, um sich bei dem im Vorfeld stattfindenden Coaching bestens darauf vorzubereiten. Auch hier stehen die Coaches weiter als „Paten“ hilfreich zur Seite.

    • Aufnahme in den Verein:

      Sie wollen uns unterstützen und Teil des Vereins sein? Dann können Sie folgenes Dokument ausfüllen und uns zukommen lassen! Aufnahme in den Verein

    • Bald bei uns:

    • Anmeldung zum Newsletter!

      Ein klick auf diesen Link hier führt dich zum Anmeldeformular für unseren Newsletter:
      Anmeldeformular Newsletter